In den Nebel hinein

Angelehnt an das Buch „In den Nebel hinein“ von Seelsorger Elmar Simma möchte ich über die vielen Nebelsituationen im Leben eines Menschen schreiben. Unsere Welt und das Leben sind von vielerlei Unsicherheiten geprägt. Das wird in dieser von Corona, Klimakrise und Krieg in Europa gekennzeichneten Zeit umso mehr bewusst. Hier kommt aber das logotherapeutische „Trotzdem“ ins Spiel. Trotz aller Krisen bin ich vom Leben gefragt, einen sinnvollen Beitrag zu leisten, ein sinnvolles Leben zu leben und auf die vorhandenen Möglichkeiten zu blicken… in den Nebel hinein. Wenn Sie nicht alleine durch die Lebensnebel gehen wollen, bin ich gerne für Sie da.

© Harald Niederl – In den Nebel hinein. Die Schlossalmbahn in Bad Hofgastein. Juli 2022

Unbenannt-1_Zeichenfläche 1.png