Prävention und Postvention

Am Freitag, den 10. September ist Welttag der Suizidprävention. Neben der Prävention ist auch die weniger bekannte Postvention ein sehr wichtiges Thema. Dabei geht es unter anderem um Hilfe für Menschen, die eine nahestehende Person durch Suizid verloren haben. Schweigen aufgrund von Unsicherheit im nahen Bekanntenkreis schont die Hinterbliebenen nicht, sondern erhöht die Belastung und kann zu großer Einsamkeit und schweren Formen von Trauer führen. Wie in manch anderen Fällen ist auch hier das Sprichwort „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“, nicht zutreffend. Reden über die vielschichtigen Aspekte der Trauer ist für die Hinterbliebenen enorm wichtig, um so einen schweren Schicksalsschlag annehmen zu können. So wird Postvention wieder zu Prävention. Für weitere Fragen bin ich gerne für Sie da.


© Harald Niederl - Jüdischer Friedhof in Frauenkirchen, Mai 2021.

Trauern als unvermeidbarer Teil unseres Menschseins.

Unbenannt-1_Zeichenfläche 1.png