Oasen der Stille

Wir leben in einer sehr lauten Zeit und in einer sehr laut gewordenen Welt, in der viele Menschen Stille gar nicht mehr aushalten und sogar als Bedrohung wahrnehmen. Ablenkung und Zerstreuung durch den Lärm unserer Zeit führen dazu, dass wir unsere innere Stimme gar nicht mehr richtig wahrnehmen. Es besteht die Gefahr, dass wir gegen unseren Willen leben und dass wir die leisen Zwischentöne des Lebens, auf die es vielleicht am Ende ankommt, überhören. In kleinen Schritten können wir uns wieder mit der Stille anfreunden und ihre wohltuende und heilsame Wirkung entdecken. In der Natur um uns, gibt es eine Vielzahl an Kraftplätzen, die sich wunderbar dazu eignen. Viel Freude beim Entdecken dieser Oasen der Stille.


© Harald Niederl – Besinnungsweg zur Kirche St. Peter in Tanas im Südtiroler Vinschgau 2021

Unbenannt-1_Zeichenfläche 1.png